Startblock mit Kleber, wir kommen nicht los – stricken und nachdenken

Startblock mit Kleber | wir kommen nicht los | Stricken

Auf unserem Startblock scheint Kleber zu liegen, wir kommen einfach nicht davon los… Nun sitzen wir wieder still im Kämmerlein. Natürlich tauschen wir uns aus und basteln wir weiter – aber der neue Lockdown wirkt doch sehr ermüdend. Veranstaltungen sind abgesagt, die Richtung ist wieder diffus und unsere Pläne gehen in die nächste Update-Runde. Nicht einmal Gärtnern kann man, um besser nachdenken zu können…
Bewegung, Kochen, digitale Gesellschaft gleichen schon fast regulären Plänen. Und trotzdem fühlt es sich an wie Leben im ersten Gang auf Langstrecke.
Um trotzdem kreativ und produktiv zu sein, die Zeit gut zu nutzen, eignet sich alternativ das Stricken. Dabei kann man herrlich nachdenken – sofern man nicht ständig Maschen zählen oder Anleitungen deuten muss. Also was Einfaches stricken… Über eine warme Decke freut sich sogar die Hund, wenn sie durchnässt von draußen kommt. Wir nehmen Großmutters Muster zum Vorbild und ein neues Projekt in Angriff. Damit wir schöne Gedanken finden und zuversichtlich bleiben!

Diesen Beitrag teilen...

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Das könnte Sie auch interessieren